Rezept des Monats

 

 

Kürbisbratlinge mit Taubnesselspitzen

 

Zutaten:

mindestens 1 Handvoll Taubnesselspitzen, ca. 400 g geputzten Hokkaidokürbis, ca. 4 EL Mehl, Salz, Fett zum Ausbraten

 

Beschreibung:

Den Kürbis fein reiben und die Taubnesselspitzen verlesen und klein hacken. Den geriebenen Kürbis mit dem Mehl, den Taubnesselspitzen und dem Salz gut vermengen. Je nach Feuchtigkeitsgehalt des Kürbisses ist mehr oder weniger Mehl erforderlich, um eine formbare Masse zu erhalten. Aus dieser Masse Bratlinge formen und in einer Pfanne in dem heißen Fett von beiden Seiten anbraten.

Zu den Bratlingen passt gut ein Dipp aus Frischkäse.

Guten Appetit!

 

Hinweis:

Da wir im Gedanken an die Nachhaltigkeit und unseres ökologischen Fußabdrucks wegen Einkäufe möglichst regional und saisonal gestalten, orientieren wir uns bei den Rezepten gern an verfügbarem Obst und Gemüse aus der Region.

Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch den Planeten und schafft ein Bewusstsein für das Lebensmittel.