Rezept des Monats

 

 

Rohkost mit Wiesenbärenklau (veget., regional, evtl. vegan)

 

Zutaten:

milchsauer fermentiertes Möhrengemüse (Tipps und Tricks zum fermentieren unter: https://fairment.de/sauerkraut-selber-machen/

hier aber statt Sauerkraut Möhren nehmen) (alternativ geriebene Möhren mit etwas Essig)

etwa die gleiche Menge Äpfel

Lauch

Sonnenblumenkerne

möglichst junge Wiesenbärenklaublätter

Sonnenblumenöl

 

Zubereitung:

Die Äpfel grob reiben und mit dem Möhrengemüse vermischen. Den Lauch fein schneiden und dazu geben. Den Wiesenbärenklau waschen und klein schneiden. Umso älter die Blätter sind, umso kleiner sollten sie geschnitten werden, da sie mit zunehmendem Alter ziemlich fest werden. Das Gemüse mit den Sonnenblumenkernen, dem Öl und dem Wiesenbärenklau vermischen und auf Tellern anrichten.

Guten Appetit!

Hinweis:

Da wir im Gedanken an die Nachhaltigkeit und unseres ökologischen Fußabdrucks wegen Einkäufe möglichst regional und saisonal gestalten, orientieren wir uns bei den Rezepten gern an verfügbarem Obst und Gemüse aus der Region.

Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch den Planeten und schafft ein Bewusstsein für das Lebensmittel.